24 Stunden vertraulicher Direktkontakt per Telefon und E-Mail: info@alkoholentzug.net 08532 / 796 - 2004
24h SOFORTAUFNAHME und ABHOLSERVICE möglich
Rufen Sie uns an! Tel: 08532 / 796 - 2004

Entspannungstherapie

Entspannungstherapie dient als Ausgleich zu anderen Behandlungsinhalten, da hier die mentale und physische Anspannung bzw. Erregung gemindert und das Wohlbefinden gesteigert wird.

Autogenes Training und Entspannungstherapie

Alkoholtherapie Fachklinik Sankt Lukas (2)

Die gesamte Aufmerksamkeit richtet sich beim autogenen Training auf die inneren Erlebniswelten, dort werden die angesammelten Emotionen aufgearbeitet. Somit kehrt innere Ruhe ein und auch der körperliche und seelische Ausgleich.
Um dies zu erreichen, bedient sich das Verfahren suggestiver Methoden. So soll ein Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung erreicht werden, das einer Störung der Gesundheit und des Wohlbefindens durch anhaltenden Stress und Spannungsvorgänge vorbeugen kann.
Ziel des autogenen Trainings ist es, sowohl körperlich als auch psychisch eine positive Veränderung sonst nicht beeinflussbarer Körperfunktionen und Empfindungen zu erreichen. Seelische Spannungszustände sollten ausgeglichen, Verkrampfungen gelöst und Schmerzen gemindert werden. So dient autogenes Training der allgemeinen Verbesserung des Wohlbefindens und der Regeneration des gesamten Organismus.

brainLight®

BrainLight Alkoholtherapie Fachklinik Sankt Lukas (2)

Das brainLight-System kombiniert Massage, Musik und Lichteffekte, um einen Zustand völliger Entspannung herbeizuführen. Die  Anwendung steigert das Wohlbefinden spürbar und unterstützt die Gesundheit. Man nimmt in einem komfortablen Shiatsu-Massagesessel Platz, hört Musik über Kopfhörer und erlebt Lichteffekte mit der speziellen brainLight Visualisierungsbrille.

Schon nach wenigen Minuten verlangsamt sich der Atem und wird gleichmäßiger, man wird ruhig und entspannt. Die Lichteffekte sind vergleichbar mit dem Flackern eines Lagerfeuers oder der Reflektion von Sonnenlicht auf der Wasseroberfläche.  Vor dem inneren Auge entstehen Formen, Farben und Muster.

Ein Wechsel der Blinkfrequenz führt das Gehirn von schnellen Beta-Wellen, mit denen das Hirn tagsüber arbeitet (messbar per EEG), zu langsameren Alpha- und Theta-Wellen. Alpha-Wellen sind verbunden mit geistiger und körperlicher Entspannung, Aufnahmefähigkeit, Kreativität, Gedächtnis, Fantasie und Intuition. Delta-Wellen unterstützen Heilung und Selbstregeneration.

Endet das Programm, kommt man nach kurzer Zeit wieder ins Normalbewusstsein. Mit dem Unterscheid, dass man wieder Kraft für die Herausforderungen des Alltags hat. Regelmäßige Anwendung sorgt für Entspannung, Stressabbau, höhere Stressresistenz, mehr Vitalität, bessere Gesundheit und bringt das Leben in Balance.

Progressive Muskelrelaxation (PMR)

progressive Muskelrelaxation - Entspannungstherapie

Progressive Muskelrelaxation ist ein Verfahren zur Steigerung der Konzentration und der Entspannung, das von dem Amerikaner Edmund Jacobson in den 1920er Jahren entwickelt wurde.

Folgt man seiner Annahme, dass Stress zu Muskelverkrampfung führt und Entspannung zu Krampflösung, dann kann bewusstes Anspannen und Entspannen der Muskulatur zur Entspannung genutzt werden. Für sein spezielles Übungsprogramm nutze Jacobson also die Wechselwirkung von Körper und Geist. Bei dem Verfahren wird nacheinander der Muskeltonus verschiedener Muskelgruppen verstärkt; sobald sich die Spannung löst stellen sich Ruhe und ein warmes Gefühl ein.

Progressive Muskelrelaxation löst innere Verkrampfungen und kann bei Stress, Angstzuständen, Schlafstörungen, innerer Unruhe, Nervosität, Muskelverspannungen und sogar Schmerzen helfen.

Nehmen Sie die erlernten Entspannungsmethoden mit nach Hause und wenden Sie sie auch nach Ihrem Aufenthalt in der Privatklinik Sankt Lukas an.